VERARBEITUNGSPROZESS

STAUCHEN

Ein klassisches Produkt für das Stauchen sind die so genannten Abgasanlagenhalter. Diese haben an einem Ende einen Kopf (eine konische Form) und kurz dahinter einen Bund (Ringform). Diese Geometrie wird genutzt um ein Gummi-Element in Position zu halten. Dieses Verfahren löst kostenintensive Drehteile ab, da keine Späne/ kein Schrott entsteht. Generell eignen sich Stauchgeometrien als Anschlagpunkte, Auszugssicherungen im Kunststoff, etc.. Dabei können Stauchgeometrien unterschiedlichster Art und mit höchster Präzision entstehen. Verschiedenste Kopf- und Bundformen, wie flach, halbrund, zylindrisch, konisch oder birnenförmig werden von uns produziert.

Wir können Ihren Draht aber nicht nur an bestimmten Stellen aufstauchen, wir können ihn auch verjüngen. Dabei ist eine Reduzierung von bis zu 30% des Ausgangsdurchmessers möglich.

 

 

Sprechen Sie uns an und wir finden gemeinsam die optimale Lösung für Sie.

KONTAKT

 

Ossenberg-Engels GmbH

Wasserburgstraße 38, 58809 Neuenrade

Telefon +49 2394 24541-0

Email: info@ossenberg-engels.de

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.